Über uns

Historie

Wir sind ein Sportverein mit über 100jähriger Tradition und derzeit rund 530 Mitgliedern, davon rd. 175 Kinder und Jugendliche. Gegründet wurde unser Verein im Jahre 1911 zunächst als reine Senioren-Fußballmannschaft. Schon in früher Zeit wurde das Angebot ergänzt um eine Jugend-, später auch um eine Schülermannschaft. Mit der Neueinteilung der Jugendmannschaften in Altersklassen haben wir kontinuierlich mit verschiedenen Jahrgängen am Spielbetrieb teilgenommen. Anfang der 1970er Jahre waren wir der erste Verein im alten Kreis Düren, der eine Damenmannschaft betrieb. Anfang der 1990er Jahre mussten wir den Damenfußball mangels Interesse leider wieder einstellen.

Ab Ende der 1970er Jahre sind wir ein Mehrspartenverein, da von da an Kinderturnen unter dem Dach der Viktoria angeboten wurde. Ab 1986 besteht unsere Tennisabteilung und seit dem Jahr 2010 bieten wir Zumba an.

Auszeichnungen

Im Jahre 2011 wurde uns anlässlich unseres 100jährigen Bestehens die Sportplakette des Bundespräsidenten verliehen. Die Sportplakette ist die höchste staatliche Auszeichnung für Sportvereine in der Bundesrepublik Deutschland. Sie würdigt die besonderen Verdienste unseres Vereins um die Pflege und die Entwicklung des Sports.

Bereits im Jahre 2006 wurde die Jugendabteilung unseres Vereins mit dem Sepp-Herberger-Preis, der höchsten Auszeichnung des DFB für bemerkenswerte Jugendarbeit, ausgezeichnet.

Der Landessportbund NRW hat uns im Jahre 2013 die Auszeichnung „kinderfreundlicher Sportverein“ verliehen.

Sportangebot und Sportstätten

Unsere Fußballabteilung stellt 2 Seniorenmannschaften, eine Alte-Herren (AH) / Traditions-Mannschaft und  Jugendmannschaften. In der Jugendabteilung können wir in allen Altersklassen alleine oder gemeinschaftlich mit Nachbarvereinen am Jugendspielbetrieb teilnehmen. Unsere Seniorenmannschaften bestehen in großen Teilen aus Eigengewächsen unserer Jugendarbeit und nehmen am Spielbetrieb auf Ebene des Fußballkreises Düren mit zwei Mannschaften teil. Die Alte Herren Mannschaft bietet zudem auch „gesetzteren“ Fußballern die Möglichkeit, sich ohne Wettkampfgedanken sportlich zu betätigen.

Unsere Tennisabteilung nimmt mit verschiedenen Mannschaften am Wettkampfspielbetrieb teil und bietet darüber hinaus ihre Anlage den Mitgliedern zum individuellen Training an.

Die Tennisplätze wie auch unsere Fußballplätze in einzigartiger Lage auf der „Schlicher Heide“ werden von uns in Eigenregie gepflegt.

In der Turnhalle der Grundschule in Schlich bieten wir für Kindergarten- und Grundschulkinder zwei Übungsgruppen zur Bewegungsförderung („Kinderturnen“) an. Ebenso bieten wir für unsere weiblichen Mitglieder Zumba an zwei Terminen wöchentlich außerhalb der Schulferien an.

Außersportliche Betätigungen

Unser Verein zeichnet sich neben den Sportanlagen aber auch durch ein gutes Vereinsklima aus. Hier hat die Viktoria aus Schlich ebenfalls einiges zu bieten. Vielfältige Veranstaltungen und Aktivitäten, z.B. unser weitbekanntes Jugendturnier, die Sportwoche mit Ausblick auf das Annakirmesfeuerwerk oder unsere Herbstkirmes, finden über das Jahr verteilt statt. Der Verein ist fester Bestandteil der Dorfgemeinschaft in Schlich und der Herrschaft. Viele Mitglieder sind gleichzeitig in anderen Ortsvereinen aktiv, so dass hier ein reger Austausch zwischen den Vereinen stattfindet.

Ziele

Im  Rahmen der finanziellen Möglichkeiten und unter Berücksichtigung der vorhandenen Sportstätten wollen wir ein attraktives Angebot zur sportlichen Betätigung für die Einwohner von Schlich und der angrenzenden Ortschaften der Herrschaft bieten. Unsere Ziele sind insbesondere die dauerhafte Aufrechterhaltung und durchgängige Besetzung von Mannschaften aller Altersklassen im Fußball, die Erhaltung unserer Sportanlagen in ihrem guten Zustand, die Aufrechterhaltung unserer Tradition, die Pflege der Gemeinschaft unserer Mitglieder sowie die Förderung der dörflichen Gemeinschaft. Gerne bieten wir weitere Sportarten unter unserem Dach an, wenn sich hierfür genügend Interessenten zum Mitmachen und Organisieren finden.

Führung und Organisation

Geführt wird unser Verein von einem aus sechs Personen bestehenden geschäftsführenden Vorstand, der in der Führung und Organisation des Vereins von mehreren Beisitzern unterstützt wird. Die Vorstandsarbeit ist auf die Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands nach einem Plan verteilt. Dabei erledigen die Vorstandsmitglieder ihre Aufgaben in der Regel eigenverantwortlich. Zur Abstimmung finden zumeist monatlich Vorstandssitzungen statt. Die Jugend- und die Tennisabteilung verfügen über eigene Abteilungsvorstände, die die Aufgaben innerhalb der Abteilung weitestgehend eigenverantwortlich erledigen. Mittelfristig sollen auch die Seniorenabteilung und im Bedarfsfall andere Abteilungen in dieser Weise organisiert werden.

Grundsätzlich arbeiten alle Funktionäre in unserem Verein ehrenamtlich. Trainer und Übungsleiter erhalten im Einzelfall eine geringfügige Aufwandsentschädigung als Ersatz für Fahrt-, Kommunikations- und sonstige Kosten. Fachkräfte werden dann eingesetzt, wenn ehrenamtliche Mitarbeiter nicht zur Verfügung stehen.

Mitglieder und Mitgliedsbeiträge

Eine Mitgliedschaft ist die grundsätzliche Voraussetzung für die Nutzung unseres Sportangebots. Mit der Ausweitung unseres Angebots in den letzten Jahren konnten wir auch die Mitgliedszahlen kontinuierlich erhöhen und verfügen derzeit über mehr als 500 Mitglieder. In der Regel treten Mitglieder unserem Verein bei um Sport zu treiben. Wir sind bestrebt, die Mitgliedschaft auch dann fortzusetzen, wenn keine Teilnahme am Sportbetrieb stattfindet. Auch außerhalb des Sports gibt es vielfältige Möglichkeiten, im Verein ehrenamtlich tätig zu sein oder aber dem Verein als Förderer verbunden zu bleiben.

Wir sind bemüht, Beiträge möglichst sozialverträglich zu gestalten und gewähren Vergünstigungen für Familien. Zudem können in begründeten Härtefällen die Beiträge auch ausgesetzt werden. Um die selbständige Verwaltung der Abteilungen zu gewährleisten, werden abteilungsbezogene Beiträge erhoben. Mitgliedschaften sind grundsätzlich zum Jahresende kündbar. Die letzte Beitragserhöhung wurde im Jahr 2010 beschlossen und diente der Refinanzierung von über Jahre angehäuften Kostensteigerungen aus dem laufenden Sportbetrieb. Spenden, die dem Verein zufließen sollen grundsätzlich nicht operativ, sondern investiv verwendet werden.

Unterstützen Sie uns!

Wir benötigen viele Mitglieder, die sich ehrenamtlich in unser Vereinsleben einbringen und/oder unseren Verein als Beitragszahler und Gönner unterstützten.

Wir freuen uns über jeden, der sich an unserem Vereinsleben beteiligen möchte und sich im Verein aktiv oder passiv einbringen will.

Werden Sie Mitglied in unserem Verein und unterstützen Sie uns.